Albergo TurismoHotel - Restaurant - Bar

Regione Terme, 3 - Terme di Valdieri - Valdieri [CN] - tel. 0171 97334 / +39 0171 97179 (Winter)


Zoom

Unsere Lage

Unser Hotel liegt auf circa 1.400 m über dem Meeresspiegel, in Terme di Valdieri, dem höchstgelegensten Ortsteil der Gemeinde Valdieri des Gesso-Tales, in den Seealpen, in der Provinz Cuneo, an einem der westlichsten Punkte des italienischen Staatsgebietes: Die Berge im Südwesten und Westen bilden die Grenze zu Frankreich. Die einzigartige Natur dieses Gebietes wird auf italienischer Seite im Rahmen des Regionalparks der Seealpen geschützt, auf französischer Seite durch den Nationalpark Mercantour. Das obere Gesso-Tal blieb im Laufe der Zeit praktisch unverändert, vor allem durch den strengen Schutz, den es zwischen 1857 und 1946 als königliches Jagdgebiet erhielt, fortgesetzt als Konsortium bis in die1980er Jahre, als schließlich der heutige Naturpark Seealpen gegründet wurde. Den größten Verdienst an dieser Erhaltung haben jedoch die Bewohner des Tales und die vielen Bergbegeisterten aus Cuneo und Umgebung, die beständig die Gefahren der Umweltzerstörung als Begleiterscheinung des Fortschritts bekämpft haben.

Terme liegt strategisch günstig am Anfang von drei Tälern: Lourusa - Valasco - Valletta, von welchen verschiedene Wege ausgehen, die einst als Pfade für die königliche Treibjagd oder im zweiten Weltkrieg als Zugangswege im Kampf gegen das nahe Frankreich dienten. Beständige Merkmale sind die Schönheit der Natur, der Landschaft und Vegetation, daneben der hohe Bestand an Tieren, die aus nächster Nähe beobachtet werden können. Orte von seltener Schönheit sind in nur einer Stunde zu Fuß zu erreichen.

In Terme befindet sich, nicht weit von uns, der botanische Garten "Valderia", betrieben vom Naturpark Seealpen, auf dem Gelände des "Englischen Gartens" aus dem 19. Jahrhundert. Darin befindet sich eine Sammlung vieler für die Region repräsentativen Pflanzenarten und er lädt ein zu einem schönen Spaziergang unter majestätischen Tannen. Erst kürzlich wurde ein Holzsteg angelegt, auf dem man einen langen und abwechslungsreichen Spaziergang mit Blick auf den Garten machen kann. So können auch diejenigen die Natur genießen, die nicht gut zu Fuß sind, sich im Rollstuhl fortbewegen oder mit Kinderwagen unterwegs sind.

Gegenüber von uns befindet sich das Besucherzentrum des Parks, mit Informationsbüro und Verkauf von Literatur und Souvenirs und einer jährlich wechselnden Ausstellungen zu naturalistischen Themen. Wie der Name des Ortes verheißt, befinden sich in Terme die alten königlichen Thermen von Valdieri, die bis heute Thermalkuren anbieten, sogar auf Verschreibung des italienischen Gesundheitsdienstes SSN. Die Thermen verfügen über einen Außenpool mit schwefelhaltigem, heißen Wasser. Sie sind den ganzen Tag geöffnet, Abendbesuche sind ebenfalls möglich.